Alla breve

    Aus WISSEN-digital.de

    (italienisch)

    Taktart des Zweihalbe- oder Vierhalbetakts.

    Der Begriff leitet sich aus der Mensuralnotation her, die Ende des 16. Jh.s. von der modernen Musiknotation in Takteinheiten verdrängt wurde. Gleichzeitig ging das übliche Metrum der Brevis (Ganzenote) auf das der Semibrevis (Halbenote) über, sodass Musikstücke, die nach der alten Weise in größeren Notenwerten komponiert waren, mit der Bezeichnung "alla breve" versehen wurden.

    Seit Ende des 17. Jh.s. auch als Satzbezeichnung gebräuchlich.

    Die Taktart erscheint in schnelleren Tanzsätzen der barocken Suite (Gavotte, Bourée, Rigaudon) und weist vor allem im 18. und 19. Jh. auf Kompositionen im alten Vokal- bzw. Kirchenstil hin.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Januar

    1848 Die Nachricht von Goldfunden am Sacramento River in Kalifornien löst einen Goldrausch aus.
    1962 Einführung der allgemeinen Wehrpflicht in der DDR.
    1966 Indira Gandhi, Tochter von Jawaharlal Nehru, wird neue Ministerpräsidentin von Indien.