Alkohole

    Aus WISSEN-digital.de

    (arabisch)

    Gruppe von organischen Verbindungen mit einer (einwertiger Alkohol) oder mehreren (mehrwertiger Alkohol) Hydroxylgruppen (mit Ausnahme der Phenole).

    Im allgemeinen Sprachgebrauch wird die Bezeichnung Alkohol für den primären Alkohol Ethanol verwendet. Der einfachste Alkohol ist das Methyalkohol.

    Alkohole, die über zwei Hydroxylgruppen verfügen, d.h. zweiwertige Alkohole, nennt man Glykole, falls die Hydroxylgruppen benachbart sind, andernfalls werden sie als Diole bezeichnet. Befindet sich bei einer aliphatischen Verbindung die OH-Gruppe an dem am Ende der Kette stehenden Kohlenstoffatom, so spricht man von einem primären Alkohol, befindet sich die OH-Gruppe an einem der Kohlenstoffatome in der Mitte der Kette, wird der Alkohol als sekundär bezeichnet. Von einem tertiären Alkohol ist dann die Rede, wenn sich die OH-Gruppe an einem Kohlenstoffatom der Seitengruppe befindet.

    Der Name der Alkohole ist durch die Endung -ol oder die Vorsilbe Hydroxy- gekennzeichnet.

    Alkohole sind sehr reaktionsfreudig. So reagieren z.B. primäre und sekundäre Alkohole mit Karbonsäuren zu Estern. Die Oxidation von primären Alkoholen führt zur Bildung von Aldehyden, die von sekundären zu der von Ketonen.

    Es gibt eine Vielzahl von Herstellungsmethoden, wie zum Beispiel die Verseifung von Estern.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 15. November

    1889 In Brasilien wird die Monarchie durch eine Militärrevolte gestürzt.
    1941 Die zweite Phase des deutschen Angriffs auf Moskau beginnt: Die Verbände der "Heeresgruppe Mitte" werden, nur ungenügend ausgerüstet für den Winterkrieg, in Marsch gesetzt.
    1973 Der Austausch von Gefangenen zwischen Israel und Ägypten, die während des Jom-Kippur-Kriegs gemacht worden sind, beginnt.