Alkaloide

    Aus WISSEN-digital.de

    (arabisch-griechisch)

    stickstoffhaltige Pflanzenbasen (meist heterozyklische Verbindungen verschiedenster Art), die häufig in geringsten Mengen charakteristische physiologische Wirkungen haben und zu den stärksten Giften gehören (z.B. Koffein, Kokain, Morphin, Nikotin, Strychnin). Reich an Alkaloiden sind besonders die Vertreter der Mohngewächse (Opium), Schmetterlingsblütler, Hahnenfuß- und Nachtschattengewächse.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Januar

    1949 Mao-Truppen besetzen Peking.
    1972 Die Europäische Gemeinschaft (EG) wird erweitert: Großbritannien, Irland und Dänemark unterzeichnen die Urkunden zum EG-Beitritt.
    1975 Der amerikanische Präsident Gerald Ford unterzeichnet Verträge zur Beschränkung von B- und C-Waffen.