Alfred de Musset

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Schriftsteller; * 11. Dezember 1810 in Paris, † 2. Mai 1857 in Paris

    Datei:MUSS0050.jpg
    Musset, Alfred de

    seinen ersten Gedichtband gab der Freund Victor Hugos bereits als 19-Jähriger heraus: "Contes d´Espagne et d´Italie" (1830). Ab 1833 unterhielt Musset ein intimes Verhältnis zu George Sand, der späteren Freundin Chopins. Mussets Schreibstil ist stark subjektiv geprägt, besonders in seinen Novellen lassen sich autobiografische Züge erkennen.

    Hauptwerke: "Die Nächte", "Man spielt nicht mit der Liebe", "Beichte eines Kindes".

    KALENDERBLATT - 24. Juli

    1923 Der Friede von Lausanne revidiert den Friedensvertrag von Sèvres (10. August 1920), durch den die Türkei fast alle europäischen Gebiete an Griechenland verloren hatte.
    1929 Japan hinterlegt als letzter Unterzeichnerstaat die Ratifikationsurkunde des Kellogg-Paktes. In ihm wird der Krieg als Mittel zum Lösen internationaler Streitfälle verurteilt und die friedliche Beilegung angestrebt.
    1939 Frankreich, England und Russland unterzeichnen einen Beistandspakt, der aber schon einen Monat später durch den Hitler-Stalin-Pakt jede Wirksamkeit verliert.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!