Alfonso García Robles

    Aus WISSEN-digital.de

    mexikanischer Diplomat; * 20. März 1911 in Zamora, † 2. September 1991

    1939 nahm García Robles seine Tätigkeit für das Auswärtige Amt auf. Er war Delegierter bei der Gründungskonferenz der Vereinten Nationen 1945. García Robles war unter anderem im UN-Sekretariat und als Botschafter in Basilien tätig. Sein besonderer Einsatz galt der Abrüstung.

    1982 erhielt Alfonso García Robles zusammen mit Alva Myrdal den Friedensnobelpreis für seinen Einsatz für die atomare Abrüstung.

    Werke: "The Denuclearisation of Latin America" (1967), "Mexico en las Nacionas Unidas" (Reden, 1970), "El Tratado de Tlatelolco" (Reden und Dokumente, 1967) u.a.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Januar

    1848 Die Nachricht von Goldfunden am Sacramento River in Kalifornien löst einen Goldrausch aus.
    1962 Einführung der allgemeinen Wehrpflicht in der DDR.
    1966 Indira Gandhi, Tochter von Jawaharlal Nehru, wird neue Ministerpräsidentin von Indien.