Alexej Grigorjewitsch Graf Orlow

    Aus WISSEN-digital.de

    russischer Admiral; * 15. Oktober 1737 in Ljublino, † 5. Januar 1808 in Moskau

    Als Gardeoffizier und Geliebter der Zarin Katharina II. war Orlow als Hauptführer an der russischen Palastrevolution von 1762 und an der Ermordung Peters III. beteiligt und wurde im selben Jahr in den Grafenstand erhoben. Im russisch-türkischen Krieg schlug er als Oberbefehlshaber der russischen Flotte die osmanische Flotte vernichtend und erhielt dafür den Titel eines Fürsten Tschesmenski. Katharinas Nachfolger Paul I. verbannte Orlow aus Russland.

    KALENDERBLATT - 27. Juni

    1866 Die gewonnene Schlacht von Nachod stellt einen wichtigen Schritt zum Sieg der Preußen über Österreich dar.
    1905 An Bord des russischen Panzerkreuzers "Potemkin" bricht unter der Besatzung eine Meuterei aus. Die Mannschaft droht Odessa zu beschießen, falls sie zur Verantwortung gezogen werden sollte. Die Meuterei hat begonnen, nachdem der Kapitän einen Matrosen erschoss, der sich über verdorbene Suppe beschwerte.
    1947 In Paris findet die erste Marshallplan-Konferenz statt, die jedoch an der Sowjetunion scheitert.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!