Alexander Petrowitsch Iswolski

    Aus WISSEN-digital.de

    russischer Politiker; * 18. März 1856 in Moskau, † 16. August 1919 in Paris

    betrieb als Außenminister (1906-1910) die Lösung der Meerengenfrage (Dardanellen) im Sinne der russischen Balkanexpansion, verständigte sich mit Großbritannien (1907 Persienabkommen), versuchte vergeblich für seine Zustimmung zur Annexion Bosniens Zugeständnisse einzuhandeln und arbeitete nach dieser Niederlage als Botschafter in Paris (1910-1917) auf den Krieg gegen Deutschland und Österreich hin.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. März

    1921 Russland und Polen unterzeichnen einen Friedensvertrag.
    1953 Der Bundestag billigt die deutsch-alliierten Verträge, die später Deutschlandvertrag genannt werden. In ihnen wird das Ende des Besatzungsstatus und die Wiedererlangung der Souveränität geregelt.
    1956 Die Bundesrepublik erlässt das Soldatengesetz, in dem die Forderungen an eine demokratische Armee dargelegt werden.