Alexander Nikolajewitsch Skrjabin

    Aus WISSEN-digital.de

    russischer Komponist; * 6. Januar 1872 in Moskau, † 27. April 1915 in Moskau

    Alexandr Skrjabin

    Skrjabin schuf romantische Kompositionen, beeinflusst durch F. Liszt, F. Chopin und R. Wagner. Für das Spätwerk ist die Hinwendung zur Atonalität kennzeichnend (so genannter "mystischer Akkord"). Er komponierte Sonaten und Préludes (vor allem für Klavier), Symphonien und symphonische Dichtungen.

    Hautpwerke: "Poème de l'extase" (1908), "Prometheus" (1909).


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Januar

    1793 Der französische König Ludwig XVI. wird hingerichtet.
    1949 Sieg der Kommunisten in China. Der chinesische Staatspräsident Tschiang Kai-schek tritt zurück.
    1963 Der deutsch-französische Vertrag zur Zusammenarbeit wird zwischen Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer unterzeichnet.