Alexander Nikolajewitsch Skrjabin

    Aus WISSEN-digital.de

    russischer Komponist; * 6. Januar 1872 in Moskau, † 27. April 1915 in Moskau

    Datei:Skrjabin.jpg
    Alexandr Skrjabin

    Skrjabin schuf romantische Kompositionen, beeinflusst durch F. Liszt, F. Chopin und R. Wagner. Für das Spätwerk ist die Hinwendung zur Atonalität kennzeichnend (so genannter "mystischer Akkord"). Er komponierte Sonaten und Préludes (vor allem für Klavier), Symphonien und symphonische Dichtungen.

    Hautpwerke: "Poème de l'extase" (1908), "Prometheus" (1909).

    KALENDERBLATT - 19. Juli

    1870 Frankreich erklärt Deutschland den Krieg.
    1908 Der englische Oberst Burnley-Campbell reist einmal um die Welt in vierzig Tagen.
    1937 In München wird die Ausstellung Entartete Kunst eröffnet, in der die Werke missliebiger Künstler exemplarisch dargeboten werden, um sie in die Nähe von Geisteskrankheit und "Abartigkeit" zu setzen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!