Alexander Kanoldt

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler und Lithograf; * 29. September 1881 in Karlsruhe, † 24. Januar 1939 in Berlin

    Landschafts- und Stilllebenmeister, Vertreter des klassizistischen Naturideals; gehörte zu den Mitbegründern der Neuen Künstlervereinigung, München 1908, und der Neuen Sezession, 1913; seit 1925 Professor der Akademie Breslau, seit 1932 in Berlin tätig. In seiner Kunst gehörte Kanoldt zunächst den Expressionisten an, wurde vom Kubismus berührt, später Vertreter der Neuen Sachlichkeit bzw. des magischen Realismus.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Oktober

    1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg.
    1795 Mit der dritten polnischen Teilung (zwischen Preußen und Russland) geht die Geschichte der Königlichen Republik Polen zu Ende.
    1885 Die österreichische Operette "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß wird in Wien uraufgeführt.