Alexander Kanoldt

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler und Lithograf; * 29. September 1881 in Karlsruhe, † 24. Januar 1939 in Berlin

    Landschafts- und Stilllebenmeister, Vertreter des klassizistischen Naturideals; gehörte zu den Mitbegründern der Neuen Künstlervereinigung, München 1908, und der Neuen Sezession, 1913; seit 1925 Professor der Akademie Breslau, seit 1932 in Berlin tätig. In seiner Kunst gehörte Kanoldt zunächst den Expressionisten an, wurde vom Kubismus berührt, später Vertreter der Neuen Sachlichkeit bzw. des magischen Realismus.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Januar

    1949 Mao-Truppen besetzen Peking.
    1972 Die Europäische Gemeinschaft (EG) wird erweitert: Großbritannien, Irland und Dänemark unterzeichnen die Urkunden zum EG-Beitritt.
    1975 Der amerikanische Präsident Gerald Ford unterzeichnet Verträge zur Beschränkung von B- und C-Waffen.