Alessandro Graf von Cagliostro

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Alchimist; * 8. Juni 1743 in Palermo, † 26. August 1795 auf Schloss San Leone bei Urbino

    eigentlich: Giuseppe Balsamo;

    Datei:Cagliost.jpg
    Alessandro Graf von Cagliostro

    Cagliostro war als Quacksalber und Geisterbeschwörer an den europäischen Höfen bekannt. Er gilt als ein genialer Schwindler und Hochstapler größten Stils. 1785 war er in die Halsbandaffäre am französischen Hof verwickelt. 1789 wurde er von der Inquisition in Rom zum Tode verurteilt. Zwar erfolgte 1791 die Begnadigung zu lebenslänglicher Haft, er starb aber einige Jahre darauf in päpstlicher Gefangenschaft.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. April

    1826 In England fährt das erste mit einem Verbrennungsmotor angetriebene Fahrzeug.
    1927 Die in Genf tagende Abrüstungskonferenz einigt sich auf das Verbot des Gaskriegs.
    1945 Beginn der Gründungskonferenz der Vereinten Nationen.