Alessandro Graf von Cagliostro

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Alchimist; * 8. Juni 1743 in Palermo, † 26. August 1795 auf Schloss San Leone bei Urbino

    eigentlich: Giuseppe Balsamo;

    Alessandro Graf von Cagliostro

    Cagliostro war als Quacksalber und Geisterbeschwörer an den europäischen Höfen bekannt. Er gilt als ein genialer Schwindler und Hochstapler größten Stils. 1785 war er in die Halsbandaffäre am französischen Hof verwickelt. 1789 wurde er von der Inquisition in Rom zum Tode verurteilt. Zwar erfolgte 1791 die Begnadigung zu lebenslänglicher Haft, er starb aber einige Jahre darauf in päpstlicher Gefangenschaft.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.