Albrecht V. (Bayern)

    Aus WISSEN-digital.de

    Herzog von Bayern; * 29. Februar 1528 in München, † 24. Oktober 1579 in München

    Herzog seit 1550. Der streng katholisch erzogene Albrecht verurteilte das Aufkommen des Protestantismus in Bayern scharf. Bei der Durchführung der Gegenreformation in Deutschland spielte Albrecht eine führende Rolle und erlangte dadurch europäische Bedeutung. Sowohl der Papst als auch das Königreich Spanien fanden bei ihm Unterstützung für ihre Politik.

    Während seiner Regentschaft setzte er sich als Freund der Schönen Künste vor allem für die Kulturpolitik ein. Er reformierte das Schulwesen und machte München durch die Gründung einer Kunstkammer und einer Staatsbibliothek zum kulturellen Mittelpunkt Bayerns.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 15. November

    1889 In Brasilien wird die Monarchie durch eine Militärrevolte gestürzt.
    1941 Die zweite Phase des deutschen Angriffs auf Moskau beginnt: Die Verbände der "Heeresgruppe Mitte" werden, nur ungenügend ausgerüstet für den Winterkrieg, in Marsch gesetzt.
    1973 Der Austausch von Gefangenen zwischen Israel und Ägypten, die während des Jom-Kippur-Kriegs gemacht worden sind, beginnt.