Albrecht V. (Bayern)

    Aus WISSEN-digital.de

    Herzog von Bayern; * 29. Februar 1528 in München, † 24. Oktober 1579 in München

    Herzog seit 1550. Der streng katholisch erzogene Albrecht verurteilte das Aufkommen des Protestantismus in Bayern scharf. Bei der Durchführung der Gegenreformation in Deutschland spielte Albrecht eine führende Rolle und erlangte dadurch europäische Bedeutung. Sowohl der Papst als auch das Königreich Spanien fanden bei ihm Unterstützung für ihre Politik.

    Während seiner Regentschaft setzte er sich als Freund der Schönen Künste vor allem für die Kulturpolitik ein. Er reformierte das Schulwesen und machte München durch die Gründung einer Kunstkammer und einer Staatsbibliothek zum kulturellen Mittelpunkt Bayerns.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Januar

    1920 Erste Sitzung des Völkerbundrates.
    1950 Die Bundesregierung beschließt, alle Rationierungen bis auf Zucker zum 1. März aufzuheben.
    1999 In der Nähe von Racak finden OSZE-Mitarbeiter Beweise dafür, dass serbische Polizeieinheiten an 45 Kosovo-Albanern ein Massaker verübt haben.