Albertinus von Fonte Avellana

    Aus WISSEN-digital.de

    Benediktinerprior; * nach 1210 in Montone, Mittelitalien, † 13. April 1294 in Fonte Avellana, Umbrien

    Heiliger; der Benediktinermönch wurde 1275 Generalprior der Kongregation von Fonte Avellana. Er wurde schon zu seinen Lebzeiten bewundert und bald nach seinem Tod als Heiliger verehrt. 1782 wurde seine Verehrung von Papst Pius VI. bestätigt.

    Er wird als Heiliger gegen Bruchleiden angerufen. Fest: 13. April.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.