Albert Lamorisse

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Filmregisseur; * 13. Januar 1922 in Paris, † 2. Juni 1970 in Karadj (Iran)

    drehte märchenhafte Kurzfilme für Kinder, die ihr Publikum aber auch unter Erwachsenen fanden. Erfolge bei großen Kino-Festivals konnte er mit "Fifi, die Feder" - der Geschichte eines fliegenden Diebes - oder "Bim, der afrikanische Esel" feiern. Seiner Fantasie entsprang auch der verzauberte "Rote Ballon". Bei den Dreharbeiten zu einem neuen Film kam Lamorisse im Iran bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben.

    Filme (Auswahl)

    1951 - Bim, der Esel (Bim - Le petit ane, Buch und Regie)

    1956 - Der rote Ballon (Le ballon rouge, Buch, Regie und Produzent)

    1965 - Fifi, die Feder (Fifi la plume, Buch und Regie)

    1967 - Bode saba - Wind der Wüste (Le vent des amoureux, Regie)


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 12. November

    1791 Veto König Ludwigs XVI. gegen zwei Dekrete der französischen Gesetzgebenden Versammlung über Emigranten und eidverweigernde Priester.
    1909 "Der Graf von Luxemburg", eine ungarische Operette von Franz Lehár, wird in Wien uraufgeführt.
    1912 Die Leichen des britischen Polarforschers Robert F. Scott und seiner Begleiter werden am Südpol gefunden.