Albert Lamorisse

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Filmregisseur; * 13. Januar 1922 in Paris, † 2. Juni 1970 in Karadj (Iran)

    drehte märchenhafte Kurzfilme für Kinder, die ihr Publikum aber auch unter Erwachsenen fanden. Erfolge bei großen Kino-Festivals konnte er mit "Fifi, die Feder" - der Geschichte eines fliegenden Diebes - oder "Bim, der afrikanische Esel" feiern. Seiner Fantasie entsprang auch der verzauberte "Rote Ballon". Bei den Dreharbeiten zu einem neuen Film kam Lamorisse im Iran bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben.

    Filme (Auswahl)

    1951 - Bim, der Esel (Bim - Le petit ane, Buch und Regie)

    1956 - Der rote Ballon (Le ballon rouge, Buch, Regie und Produzent)

    1965 - Fifi, die Feder (Fifi la plume, Buch und Regie)

    1967 - Bode saba - Wind der Wüste (Le vent des amoureux, Regie)


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. April

    1884 Die Regierung des Deutschen Reichs erklärt Damara- und Namakwaland, die spätere Kolonie Deutsch-Südwestafrika, zum deutschen Protektorat .
    1926 Deutschland und die UdSSR schließen einen Neutralitätspakt.
    1947 Die Moskauer Konferenz geht nach fast sieben Wochen zu Ende, ohne dass sich zwischen den Alliierten eine Einigung über den Friedensvertrag mit Deutschland und Österreich ergeben hätte.