Albert Eduard Brockhaus

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Verleger; * 2. September 1855, † 27. März 1921

    wurde nach gründlicher Ausbildung Teilhaber in der elterlichen Firma, dem 1805 gegründeten Verlagshaus F. A. Brockhaus. Brockhaus setzte die schon unter seinem Vater begonnene Umstellung des Verlags konsequent fort und gab ganze Verlagsgebiete - Romane, Übersetzungen, Zeitschriften, Deutsche Allgemeine Zeitung - auf und konzentrierte sich auf den Ausbau des Lexikons und die Herausgabe von geografischer und Reiseliteratur. Als Erster Vorsteher des Börsenvereins des deutschen Buchhandels (1901-1907, später Ehrenmitglied) brachte er die bis 1878 zurückreichenden Bestrebungen zum Schutz des Ladenpreises zum Abschluss.

    KALENDERBLATT - 20. Juni

    1791 Der französische König Ludwig XVI. flieht aus Paris, nachdem alle Pläne, die Initiative wieder in die Hände zu bekommen, gescheitert sind.
    1948 Die alliierten Militärgouverneure verkünden die Währungsumstellung in den Westzonen. Als Startkapital wird 40 DM pro Kopf ausgegeben. Damit nimmt das Wirtschaftswunder seinen Anfang.
    1951 Iran verstaatlicht entgegen dem bitteren Widerstand Großbritanniens die Anglo-Iranian Oil Company.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!