Albategnius al-Battani

    Aus WISSEN-digital.de

    arabischer Astronom; * um 858 bei Harran, † um 929 bei Samarra

    eigentlich: Mohammad ibn Djabir al-Battani;

    gehört neben al-Sufi (903-986) zu den bedeutendsten arabischen Astronomen, der im Abendland großen Einfluss ausübte. Er verfasste einen Katalog mit genauen Sternpositionen, bestimmte die Neigung der Ekliptik, entdeckte die Apsidenschleife und förderte die Trigonometrie.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Januar

    1848 Die Nachricht von Goldfunden am Sacramento River in Kalifornien löst einen Goldrausch aus.
    1962 Einführung der allgemeinen Wehrpflicht in der DDR.
    1966 Indira Gandhi, Tochter von Jawaharlal Nehru, wird neue Ministerpräsidentin von Indien.