Alban

    Aus WISSEN-digital.de

    Märtyrer und Heiliger; * um 209 in Verulamium (heute: Saint Albans in Hertfordshire), † um 303 in Verulamium

    Heiliger; Alban war der erste Märtyrer der Angelsachsen. Er diente in der römischen Armee in Britannien. Während der Christenverfolgung unter Kaiser Diokletian wurde er von einem verfolgten Priester, den er bei sich aufnahm, bekehrt und getauft. Als sein Haus durchsucht werden sollte, zog Alban der Legende nach die Kleidung des Priesters an und lieferte sich den kaiserlichen Soldaten aus. Auf dem Weg zur Hinrichtung soll er das Wasser in den Flüssen aufgehalten haben, so dass er trockenen Fußes hindurchgehen konnte. Es ist außerdem überliefert, dass sich Albans Henker später bekehrte und sein Ersatzmann in der Legion erblindete.

    Fest: 22. Juni.

    KALENDERBLATT - 18. Juli

    1922 Der Reichstag verabschiedet das Republikschutzgesetz, das unter dem Eindruck der Ermordung von Außenminister Walther Rathenau ausgearbeitet wurde und dem Schutz der demokratischen Staatsform vor politischem Extremismus dienen soll. Es ist zunächst auf fünf Jahre befristet, wird aber 1927 noch einmal um zwei Jahre verlängert.
    1930 Der Reichskanzler Heinrich Brüning löst den Reichstag auf, nachdem die von der Regierung mit Notverordnungsrecht angeordneten Steuererhöhungen von den Abgeordneten abgelehnt wurden.
    1949 Gründung der "Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft" (FSK).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!