Alan Parker

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Komponist; * 14. Februar 1944 in London

    1975 kam Alan Parkers Gangsterfilm-Parodie "Bugsy Malone" in die Kinos, in der alle Rollen von Kindern gespielt wurden. Schon dieses Regiedebüt erhielt zahlreiche Auszeichnungen.

    Der kontrovers diskutierte Film "12 Uhr nachts - Midnight Express" ("Midnight Express", 1977) brachte ihm zwei Oscars, sechs Golden Globes und und vier Auszeichnungen der British Film Academy ein.

    Zwei Jahre später drehte der Regisseur "Fame - Der Weg zum Ruhm" ("Fame", 1979), aus dem später eine erfolgreiche Fernsehserie entstand. Mit Bob Geldorf und Bob Hoskins verfilmte er Pink Floyds Pop-Klassiker "The Wall" (1982).

    Als einer der besten Parker-Filme gilt nach wie vor die Adaption des Romans "Birdy" (1984) von William Wharton mit Nicholas Cage. Es folgte der umstrittene Voodoo-Thriller "Angel Heart" mit Mickey Rourke und Robert de Niro in den Hauptrollen.

    1996 kam Parkers Verfilmung des Webber-Musicals "Evita" in die Kinos und wurde mit Madonna in der Rolle der Eva Perón zu einem Kassenschlager. Neben seiner Arbeit als Regisseur schrieb Parker auch viele seine Drehbücher selbst und komponierte die Musik zu mehreren Filmen.

    Filme (Auswahl)

    1975 - Bugsy Malone (Buch und Regie)

    1977 - 12 Uhr nachts - Midnight Express (Midnight Express, Regie)

    1979 - Fame - Der Weg zum Ruhm (Fame, Regie)

    1982 - The Wall (Regie)

    1982 - Der Konflikt - Du oder beide (Shoot the Moon, Regie)

    1984 - Birdy (Regie)

    1986 - Angel Heart (Buch und Regie)

    1988 - Mississippi Burning - Die Wurzeln des Hasses (Mississippi Burning, Regie)

    1990 - Komm und sieh das Paradies (Come See the Paradise, Buch und Regie)

    1991 - Die Commitments (The Commitments, Regie)

    1993 - Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa (What's Eating Gilbert Grape, Filmmusik)

    1994 - Willkommen in Wellville (The Road to Wellville, Buch, Regie und Produzent)

    1996 - Evita (Buch, Regie und Produzent)

    1999 - Die Asche meiner Mutter (Angela's Ashes, Buch, Regie, Produzent und Darsteller)

    2003 - Das Leben des David Gale (The Life of David Gale, Regie, Produzent und Darsteller)


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. April

    1521 Martin Luther erscheint zum zweiten Mal vor dem Wormser Parteitag, verteidigt sich vor Kaiser und Reich und lehnt den Widerruf ab.
    1951 Frankreich, die Bundesrepublik Deutschland, Italien, die Niederlande, Belgien und Luxemburg schließen ihre Kohle- und Stahlindustrie in der Montanunion zusammen und verzichten auf ihre nationalen Souveränitätsrechte über diese Industriezweige.
    1968 Die tschechoslowakische Nationalversammlung wählt Josef Smrkovský zu ihrem neuen Präsidenten, der als einer der populärsten Politiker des "Prager Frühlings" die volle Rehabilitierung der Opfer der Stalinzeit und die Sicherung eines wirklich freien politischen Lebens zu seiner Aufgabe erklärt.