Alabaster (Geologie)

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch-lateinisch)

    Datei:Alab0001.jpg
    Ägyptische Alabasterbüste; um 1340 v.Chr.

    feinkörnig-kristalline Ausprägung von Gips, weiß, durchscheinend grau, auch schwach gefärbt, gewölkt oder geädert, weich und nicht wetterbeständig, in fast allen Gipslagerstätten vorkommend, besonders rein in Volterra (Italien); seit frühester Zeit wegen der leichten Verarbeitungsmöglichkeit häufig genutztes Material für bildnerische Werke (Ägypter, Grabgerät des Tutenchamun; Sumerer; Assyrer; Griechen; Römer) bis ins Rokoko hinein (für Kleinplastiken, Reliefs); heute weitgehend aus dem Gebrauch gekommen.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. März

    1229 Kaiser Friedrich II. krönt sich zum König von Jerusalem.
    1848 Preußische Truppen feuern in die vor dem Berliner Schloss versammelte Menge. Daraufhin errichten demokratische Revolutionäre Straßensperren.
    1901 In Deutschland wird der ersten Frau die Approbation als Arzt ausgesprochen.