Alabaster (Geologie)

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch-lateinisch)

    Ägyptische Alabasterbüste; um 1340 v.Chr.

    feinkörnig-kristalline Ausprägung von Gips, weiß, durchscheinend grau, auch schwach gefärbt, gewölkt oder geädert, weich und nicht wetterbeständig, in fast allen Gipslagerstätten vorkommend, besonders rein in Volterra (Italien); seit frühester Zeit wegen der leichten Verarbeitungsmöglichkeit häufig genutztes Material für bildnerische Werke (Ägypter, Grabgerät des Tutenchamun; Sumerer; Assyrer; Griechen; Römer) bis ins Rokoko hinein (für Kleinplastiken, Reliefs); heute weitgehend aus dem Gebrauch gekommen.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Januar

    1920 Erste Sitzung des Völkerbundrates.
    1950 Die Bundesregierung beschließt, alle Rationierungen bis auf Zucker zum 1. März aufzuheben.
    1999 In der Nähe von Racak finden OSZE-Mitarbeiter Beweise dafür, dass serbische Polizeieinheiten an 45 Kosovo-Albanern ein Massaker verübt haben.