Al(fonso) Capone

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Krimineller; * 17. Januar 1899 in Neapel, † 25. Januar 1947 in Miami, Florida

    alias: Scarface ("Narbengesicht");

    Al Capone wuchs in Brooklyn auf, wo er 1920 die Bande des untergetauchten John Torrio übernahm. In den 20er Jahren, zur Zeit der Prohibition, kontrollierte er das größte Verbrechersyndikat Chicagos. Al Capone verdiente mit Glücksspiel, Prostitution, Schutzgelderpressung und illegalem Alkoholausschank angeblich mehr als 100 Millionen Dollar. Er war in zahlreiche brutale Bandenmorde verstrickt; allein am Valentinstag 1929 ließ er sieben Mitglieder einer konkurrierenden Bande ermorden. Seine Gewalttaten konnten ihm jedoch nie nachgewiesen werden. 1931 wurde Al Capone nur wegen Steuerhinterziehung zu elfjähriger Haft verurteilt und 1939 vorzeitig entlassen.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. März

    1919 Karl I. von Österreich verzichtet auf die Regierungsausübung und verlässt das Land, damit ist die österreichische Monarchie beendet.
    1944 Als Vergeltung für ein Sprengstoffattentat auf eine deutsche Polizeikompanie in Rom lässt Adolf Hitler bei den Ardeatinischen Höhlen 335 italienische Geiseln ermorden.
    1948 In Havanna wird das Statut der Internationalen Handelsorganisation (International Trade Organisation - ITO), die Charta von Havanna, unterzeichnet.