Akzelerator (Wirtschaft)

    Aus WISSEN-digital.de

    Größe aus der Konjunkturtheorie, die allgemein Verstärkereffekte erfasst und misst. Im engeren Sinn (nach P.A. Samuelson) ist der Akzelerator (-koeffizient) die Verhältniszahl, die aus den Werten der Nettoinvestition und der Änderung der gesamtwirtschaftlichen Güternachfrage resultiert. Ist Grundlage für das Akzeleratorprinzip.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Januar

    1829 Uraufführung des ersten Teils von Johann Wolfgang von Goethes Tragödie "Faust".
    1853 Uraufführung von Giuseppe Verdis Oper "Il Trovatore".
    1906 Uraufführung von Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Und Pippa tanzt!".