Akustikkoppler

    Aus WISSEN-digital.de

    heute nicht mehr gebräuchliches Verbindungsgerät (mit Mikrofon und Lautsprecher), das nicht elektrisch, sondern akustisch mit einem Telefon verbunden ist. Der Telefonhörer wurde auf den Akustikkoppler aufgelegt, der nun die digitalen Signale des Computers in mit dem Telefon übertragbare Tonsignale umwandelte. Beim Empfänger wurden die Tonsignale anschließend wieder über den Weg akustischer Signale aus dem Telefonhörer in digitale Signale für einen Computer umgewandelt. An die Stelle der Akustikkoppler (die nur geringe Datentransferraten von 300 bis 1 200 Bit/s erreichten) sind heute Hochgeschwindigkeitsmodems bzw. ISDN-Karten getreten.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 15. November

    1889 In Brasilien wird die Monarchie durch eine Militärrevolte gestürzt.
    1941 Die zweite Phase des deutschen Angriffs auf Moskau beginnt: Die Verbände der "Heeresgruppe Mitte" werden, nur ungenügend ausgerüstet für den Winterkrieg, in Marsch gesetzt.
    1973 Der Austausch von Gefangenen zwischen Israel und Ägypten, die während des Jom-Kippur-Kriegs gemacht worden sind, beginnt.