Aktivierung (Chemie)

    Aus WISSEN-digital.de

    allgemein die Überführung eines Stoffes in einen Zustand, der ihn chemisch oder physikalisch in gewünschter Weise reagieren lässt; das Gegenteil ist die Passivierung. Aktivierungsenergie ist diejenige Energie, die man z.B. als Wärme einleiten muss, damit ein Vorgang ablaufen kann. Viele Reaktionen lassen sich mithilfe eines Katalysators einleiten.

    KALENDERBLATT - 22. Juli

    1831 Johann Wolfgang von Goethe beendet sein Lebenswerk "Faust II", ein dreiviertel Jahr vor seinem Tod.
    1894 Von Paris nach Rouen startet das erste Autorennen der Welt.
    1944 Als Ergebnis der Konferenz von Bretton Woods werden der Internationale Währungsfonds und die Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung gegründet.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!