Akko

    Aus WISSEN-digital.de

    arabisch: Akka;

    orientalische Hafenstadt im Norden von Israel; an der Bucht von Akko gelegen; 46 000 Einwohner.

    Geschichte

    Datei:Akko0001.jpg
    Akko; nach der Eroberung durch die Kreuzfahrer unter Leopold V. von Österreich

    im Zeitalter des Hellenismus: Ptolemais;

    während der Kreuzzüge heftig umkämpft, daher "Kirchhof der Christenheit" genannt. Die Kreuzfahrer nahmen Akko 1104, verloren es 1187, eroberten es 1191 nach zweijähriger Belagerung zurück (Richard Löwenherz) und verloren es endgültig 1291 an die Mamelucken.

    1799 von den Türken mit englischer Waffenhilfe gegen Bonaparte verteidigt.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. März

    1881 Rumänien wird Königreich.
    1920 Die Reichsregierung unter Ministerpräsident Gustav Bauer tritt zurück. Dies ist die Konsequenz aus dem (gescheiterten) Kapp-Putsch.
    1979 Ägypten und Israel unterzeichnen einen Friedensvertrag.