Akademische Grade

    Aus WISSEN-digital.de

    eine an einer Universität verliehene Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten. In den Geisteswissenschaften wird hauptsächlich der Grad des Magister Artium/der Magistra Artium (M. A.; Meister/in der Künste) verliehen. Im naturwissenschaftlichen Bereich wird das Diplom überreicht. Lehramtskandidaten, Juristen und Mediziner absolvieren ein Staatsexamen. Durch eine Promotion kann in allen Fächern die Doktorwürde (Dr.) erworben werden. Die Habilitationsschrift befähigt zum Tragen des Titels Professor (Prof.)


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. März

    1578 Die englische Königin [[Elisabeth I. (England)<Elisabeth I.]] vergibt erstmals ein Siedlungspatent.
    1945 Die britischen Truppen überschreiten den Rhein.
    1954 Die Sowjetunion erklärt die DDR zum souveränen Staat.