Agrippina Jakowlewna Waganowa

    Aus WISSEN-digital.de

    russische Tänzerin, Choreografin und Lehrerin; * 24. Juni 1879 in St. Petersburg, † 5. November 1951 in Leningrad

    Agrippina Jakowlewna Waganowa besuchte ab 1889 die Kaiserliche Ballettschule in St. Petersburg, wo sie von L. Iwanow, N. Legat und P. Gerdt unterrichtet wurde. 1897 debütierte sie am Marientheater. Trotz ihrer großen tänzerischen Begabung dauerte es lange, bis sie zur Ballerina ernannt wurde. 1916 beendete sie ihre Karriere als Tänzerin und widmete sich dem Unterricht junger Tänzer. Sie unterrichtete ab 1921 an der Choreografieschule in Leningrad, 1934 wurde sie dort Direktorin. Im selben Jahr veröffentlichte sie auch ihr Buch "Grundlagen des klassischen Tanzes", in dem sie das von ihr entwickelte Unterrichtssystem vorstellte. Es wurde sowohl im Osten als auch im Westen zur Ausbildungsbasis vieler Ballettschulen. Zwischen 1931 und 1937 war Agrippina Waganowa Direktorin der Kompanie in Leningrad. Sie ist eine der bedeutendsten Ballettpädagoginnen, zu ihren Schülern zählen G. Ulanowa und V. Volkova.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.