Agrartechnik

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Landtechnik;

    Zweig der Landwirtschaftswissenschaft, der die Mechanisierung und Automatisierung der Produktionsprozesse der Landwirtschaft und Nahrungsgüterwirtschaft zum Inhalt hat.

    Lehr- und Forschungsgegenstand der Landtechnik sind die technischen Arbeitsmittel der Land- und Nahrungsgüterwirtschaft, deren Grundlagen und Entwicklungsprinzipien, die Gestaltung der Struktur- und Funktionselemente im Hinblick auf den Wirkungsablauf und ihre Verknüpfung und Zuordnung in Vorgangsketten, der Aufbau und Einsatz von Geräten, Instrumenten, Anlagen, Maschinen und geschlossenen Maschinenketten, wie auch die Instandhaltung und Maschinenprüfung.

    KALENDERBLATT - 20. Juni

    1791 Der französische König Ludwig XVI. flieht aus Paris, nachdem alle Pläne, die Initiative wieder in die Hände zu bekommen, gescheitert sind.
    1948 Die alliierten Militärgouverneure verkünden die Währungsumstellung in den Westzonen. Als Startkapital wird 40 DM pro Kopf ausgegeben. Damit nimmt das Wirtschaftswunder seinen Anfang.
    1951 Iran verstaatlicht entgegen dem bitteren Widerstand Großbritanniens die Anglo-Iranian Oil Company.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!