Agnes Günther

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Schriftstellerin; * 21. Juli 1863 in Stuttgart, † 16. Februar 1911 in Marburg

    Die Pfarrersgattin fühlte sich besonders angezogen vom Archiv des alten Residenzschlosses Langenburg, das Akten der Hexenprozesse aus dem Dreißigjährigen Krieg enthielt. Ihr auf diesem Material beruhendes fünfaktiges Versdrama "Von der Hexe, die eine Heilige war" wurde in Langenburg als Laienspiel aufgeführt.

    1913 erschien posthum ihr Roman "Die Heilige und ihr Narr", der die selbe Thematik behandelt und einer der größten Bucherfolge der neueren Zeit wurde.

    KALENDERBLATT - 19. Juli

    1870 Frankreich erklärt Deutschland den Krieg.
    1908 Der englische Oberst Burnley-Campbell reist einmal um die Welt in vierzig Tagen.
    1937 In München wird die Ausstellung Entartete Kunst eröffnet, in der die Werke missliebiger Künstler exemplarisch dargeboten werden, um sie in die Nähe von Geisteskrankheit und "Abartigkeit" zu setzen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!