Agnes Fink

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Schauspielerin; * 14. Dezember 1919 in Frankfurt am Main, † 28. Oktober 1994 in München

    Die große Charakterdarstellerin des Theaters im deutschsprachigen Raum hatte bereits 1939 ihr Bühnendebüt. 1945 siedelte sie mit ihrem Ehemann, dem Schauspieler und späteren Regisseur B. Wicki in die Schweiz über, wo sie als festes Ensemblemitglied am Zürcher Schauspielhaus tätig war. Ihre Paraderollen waren die Maria Stuart in Schillers gleichnamigem Drama sowie die Alkmene in H. v. Kleists "Amphitryon". Ab den sechziger Jahren war sie überwiegend an den Kammerspielen in München zu sehen. Darüber hinaus wirkte sie in zahlreichen Filmen mit, in denen ihr Mann Regie führte. 1991 beendete sie ihre Bühnenlaufbahn.

    Filme (Auswahl)

    1958 - Majestät auf Abwegen

    1971 - Das falsche Gewicht

    1982 - Heller Wahn

    1987 - Der gläserne Himmel


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.