Aerophagie

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch "Luftschlucken")

    meistens unbewusstes Herunterschlucken von Luft, z.B. bei psychischer Aufregung oder bei manchen Magenkrankheiten. Das auftretende Völlegefühl verschwindet meist, nachdem die Luft wieder durch die Speiseröhre entwichen ist ("Aufstoßen").


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Januar

    1920 Erste Sitzung des Völkerbundrates.
    1950 Die Bundesregierung beschließt, alle Rationierungen bis auf Zucker zum 1. März aufzuheben.
    1999 In der Nähe von Racak finden OSZE-Mitarbeiter Beweise dafür, dass serbische Polizeieinheiten an 45 Kosovo-Albanern ein Massaker verübt haben.