Adriaen Brouwer

    Aus WISSEN-digital.de

    niederländischer Maler; * 1605 oder 1606 in Oudenaarde, † 1. Februar 1638 in Antwerpen

    Datei:Wd00940.jpg
    "Bauernrauferei beim Kartenspiel"

    Hauptmeister der flämischen Genremalerei; Brouwer hielt sich mehrere Jahre in Amsterdam und Haarlem auf, wo er sich F. Hals anschloss. Seit 1631 war er in Antwerpen tätig. Brouwer ging vom Darstellungskreis P. Bruegels des Älteren aus und spezialisierte sich in der Folge auf Rauf-, Spiel- und Kneipenszenen, die er ungemein lebendig und, von F. Hals geschult, mit hohem malerischen Reiz wiedergab. Seine anspielungsreichen, kleinformatigen Bilder waren beim holländischen Bürgertum als Sammelobjekte beliebt. In seinen letzten Jahren malte er auch einige vorzügliche Landschaften. Einfluss hatte Brouwer besonders auf Teniers den Jüngeren.

    Hauptwerke: "Unangenehme Vaterpflichten" (1631-36, Dresden, Galerie); "Kneipenszene" (1633-36, Brüssel, Galerie); "Operation am Rücken" (um 1636-38, Frankfurt, Städel), "Dünenbild" (Brüssel, Musées Royaux des Beaux-Arts).

    KALENDERBLATT - 24. Juli

    1923 Der Friede von Lausanne revidiert den Friedensvertrag von Sèvres (10. August 1920), durch den die Türkei fast alle europäischen Gebiete an Griechenland verloren hatte.
    1929 Japan hinterlegt als letzter Unterzeichnerstaat die Ratifikationsurkunde des Kellogg-Paktes. In ihm wird der Krieg als Mittel zum Lösen internationaler Streitfälle verurteilt und die friedliche Beilegung angestrebt.
    1939 Frankreich, England und Russland unterzeichnen einen Beistandspakt, der aber schon einen Monat später durch den Hitler-Stalin-Pakt jede Wirksamkeit verliert.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!