Adolf Heusinger

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher General; * 4. August 1897 in Holzminden, † 30. Januar 1982 in Köln

    Heusinger war von 1940 bis 1944 Chef der Operationsabteilung im Generalstab des Heeres. 1944 am Attentat auf Hitler vom 20. Juli beteiligt, wurde er vorübergehend inhaftiert. Nach dem Krieg war er bis 1948 interniert. Von 1957 bis 1961 wirkte er als Generalinspekteur der Bundeswehr und von 1961 bis 1964 als Vorsitzender des Ständigen Militärausschusses der NATO.

    KALENDERBLATT - 22. Juli

    1831 Johann Wolfgang von Goethe beendet sein Lebenswerk "Faust II", ein dreiviertel Jahr vor seinem Tod.
    1894 Von Paris nach Rouen startet das erste Autorennen der Welt.
    1944 Als Ergebnis der Konferenz von Bretton Woods werden der Internationale Währungsfonds und die Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung gegründet.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!