Adolf Heusinger

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher General; * 4. August 1897 in Holzminden, † 30. Januar 1982 in Köln

    Heusinger war von 1940 bis 1944 Chef der Operationsabteilung im Generalstab des Heeres. 1944 am Attentat auf Hitler vom 20. Juli beteiligt, wurde er vorübergehend inhaftiert. Nach dem Krieg war er bis 1948 interniert. Von 1957 bis 1961 wirkte er als Generalinspekteur der Bundeswehr und von 1961 bis 1964 als Vorsitzender des Ständigen Militärausschusses der NATO.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 13. November

    1805 Auf dem Höhepunkt des 3. Koalitionskriegs der Allianz von England, Russland, Schweden und Österreich gegen Frankreich zieht Napoleons Grande Armée in Wien ein.
    1918 König Ludwig III. von Bayern erklärt seinen Thronverzicht.
    1936 Das Drama "Glaube, Liebe, Hoffnung" von Ödön von Horváth wird in Wien uraufgeführt.