Adler (Tiere)

    Aus WISSEN-digital.de

    (Aquila)

    Sammelbezeichnung für mehrere Unterfamilien der Habichtartigen (Accipitridae), darunter die Bussardartigen oder Eigentlichen Adler (Buteoninae), die Schlangenadler (Ciraetinae) und die Fischadler (Pandioninae).

    Die in Eurasien und Nordamerika heimischen Tiere haben kräftige, meist gefiederte Fänge und eine Spannweite von bis zu 2,5 Meter. Gebietsweise sind sie vom Aussterben bedroht.

    Der Stein- oder Goldadler ist der stärkste Adler und als Sinnbild der Kraft ein europäischer Wappenvogel. Die USA haben den Weißkopfseeadler zum Wappentier gewählt.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.