Adler (Tiere)

    Aus WISSEN-digital.de

    (Aquila)

    Sammelbezeichnung für mehrere Unterfamilien der Habichtartigen (Accipitridae), darunter die Bussardartigen oder Eigentlichen Adler (Buteoninae), die Schlangenadler (Ciraetinae) und die Fischadler (Pandioninae).


    Die in Eurasien und Nordamerika heimischen Tiere haben kräftige, meist gefiederte Fänge und eine Spannweite von bis zu 2,5 Meter. Gebietsweise sind sie vom Aussterben bedroht.

    Der Stein- oder Goldadler ist der stärkste Adler und als Sinnbild der Kraft ein europäischer Wappenvogel. Die USA haben den Weißkopfseeadler zum Wappentier gewählt.

    KALENDERBLATT - 20. Juni

    1791 Der französische König Ludwig XVI. flieht aus Paris, nachdem alle Pläne, die Initiative wieder in die Hände zu bekommen, gescheitert sind.
    1948 Die alliierten Militärgouverneure verkünden die Währungsumstellung in den Westzonen. Als Startkapital wird 40 DM pro Kopf ausgegeben. Damit nimmt das Wirtschaftswunder seinen Anfang.
    1951 Iran verstaatlicht entgegen dem bitteren Widerstand Großbritanniens die Anglo-Iranian Oil Company.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!