Adapter (EDV)

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch-englisch)

    Steckkarte, mit der die Kommunikation zu einem externen Gerät ermöglicht wird, auf das der Computer nicht standardmäßig zugreifen kann. Häufig dienen Adapter der Aktualisierung eines Systems auf neuere Hardware, so zum Beispiel im Bereich der Grafikkarten der Video Graphics Array (VGA). Gebräuchlich sind ferner Adapter für den Anschluss eines Joysticks (in diesem Fall die Soundkarte oder (selten) eine Gamecard) oder Adapter zum Betrieb von SCSI-Geräten (zur Kommunikation mit dem Systembus). Auch die so genannte Multi-IO-Karte, die heute kaum noch Verwendung findet, ist ein Adapter. Die Besonderheit an dieser Schnittstellenkarte ist, dass hier mehrere Adapter integriert sind - eine parallele Schnittstelle (beispielsweise für den Drucker) und zwei serielle Schnittstellen für Maus und Modems.

    KALENDERBLATT - 21. Juni

    1919 Der in der Bucht von Scapa Flow internierte Teil der deutschen Kriegsflotte versenkt die eigenen Schiffe. Aufgrund der schlechten Nachrichtenübermittlung hat der deutsche Kommandant irrtümlich angenommen, dass Deutschland das Ultimatum zur Annahme der Friedensbedingungen ablehnen werde, und hat beschlossen zu verhindern, dass die Schiffe in "Feindeshand" geraten.
    1940 Hitler diktiert die Waffenstillstandsbedingungen mit Frankreich.
    1951 Die drei Westmächte brechen auf der Konferenz der vier Siegermächte die Gespräche mit der Sowjetunion ab, nachdem die Diplomaten sich vier Wochen lang nicht auf die Rangfolge der Punkte der Außenministertagung einigen konnten.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!