Adam-Stokes-Syndrom

    Aus WISSEN-digital.de

    von Adams 1827 und Stokes 1846 beschriebene Krankheit, bei welcher der Pulsschlag bis auf zwölf bis 15 Schläge in der Minute verlangsamt und auch unregelmäßig ist, weil die Überleitung der Nervenerregung vom Herzvorhof zur Herzkammer-Muskulatur blockiert ist (Herzblock). Die Krankheit kann Anfälle von Herzschwäche auslösen, bei der auch Störungen der Gehirndurchblutung eintreten. Dabei kann es zu Ohnmacht kommen, die auch einer Epilepsie oder einem Schlaganfall ähneln kann.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.