Adalbert von Bremen

    Aus WISSEN-digital.de

    Erzbischof von Bremen-Hamburg; * um 1000 , † 16. März 1072 in Goslar

    aus dem Geschlecht der sächsischen Pfalzgrafen. Adalbert war als Missionar in Skandinavien, Island, Grönland und auf den Orkneyinseln tätig. 1043 wurde er Erzbischof von Bremen-Hamburg und plante, sein Bistum zum Patriarchat des Nordens auszubauen (an den Bedenken Roms gescheitert). Nach dem Tod Kaiser Heinrichs III. war Adalbert zwischen 1063 und 1066 Reichsregent und Vormund Heinrichs IV. und hatte auch darüber hinaus großen Einfluss am Kaiserhof; auf Betreiben der Fürsten entlassen.

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!