Adalbert Matkowsky

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schauspieler; * 6. Dezember 1858 in Königsberg, † 16. März 1909 in Berlin

    einer der bedeutendsten Vertreter der Schauspielkunst seiner Zeit.

    Bereits mit 19 Jahren wurde er für das Fach des jugendlichen Helden und Liebhabers nach Dresden verpflichtet. 1889 kam er nach Berlin, wo er bis zu seinem Tod am Königlichen Schauspielhaus blieb.

    Waren seine Hauptrollen in der Jugend Don Carlos, Karl Moor, Max Piccolomini, so erreichte er in der Spätzeit den Höhepunkt seiner Darstellungskunst im Götz.

    Kalenderblatt - 15. Juli

    1410 Das Heer des Deutschen Ordens unterliegt in der Schlacht bei Tannenberg den polnisch-litauischen Truppen.
    1933 Italien, Deutschland, Frankreich und Großbritannien schließen den so genannten "Viererpakt" ab, dessen Ziel lautet, "die Solidarität in Europa zu verstärken und das Vertrauen auf den Frieden zu festigen".
    1975 Island erklärt den "Kabeljaukrieg", indem es seine Fischereizonen von 50 auf 200 Seemeilen erweitert.