Acrylamid

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: 2-Propenamid, Acrylsäureamid;

    Strukturformel: H2CCHCONH2;

    Amid der Acrylsäure.

    Wird als chemischer Baustein zur Herstellung von Kunststoffen (Polyacrylamide) verwendet; bildet sich nach neueren Untersuchungen auch durch Erhitzung stärkereicher Lebensmittel (Reaktion von Glukose und der Aminosäure Asparagin bei hohen Temperaturen).

    Acrylamid ist als wahrscheinlich krebsauslösend und erbgutschädigend für den Menschen eingestuft.

    KALENDERBLATT - 19. Juli

    1870 Frankreich erklärt Deutschland den Krieg.
    1908 Der englische Oberst Burnley-Campbell reist einmal um die Welt in vierzig Tagen.
    1937 In München wird die Ausstellung Entartete Kunst eröffnet, in der die Werke missliebiger Künstler exemplarisch dargeboten werden, um sie in die Nähe von Geisteskrankheit und "Abartigkeit" zu setzen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!