Abidjan

    Aus WISSEN-digital.de

    größte Stadt der Republik Elfenbeinküste, am Atlantischen Ozean gelegen; ca. 4,0 Millionen Einwohner (Agglomeration).

    Universität (seit 1964), Museen, Erzdiözese; Kaffee, Hafen, Industriezentrum.

    Die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt begann 1904, als sie zur Endstation der Eisenbahnlinie wurde, die aus Ouagadougou (im damaligen Obervolta) kam. Von 1934 (noch unter französischer Vorherrschaft) bis 1983 war Abidjan Hauptstadt der Elfenbeinküste. 1984 wurde die kulturell und wirtschaftlich bei weitem nicht so bedeutende Stadt Yamoussoukro im Landesinneren zur Hauptstadt gemacht.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Januar

    1793 Der französische König Ludwig XVI. wird hingerichtet.
    1949 Sieg der Kommunisten in China. Der chinesische Staatspräsident Tschiang Kai-schek tritt zurück.
    1963 Der deutsch-französische Vertrag zur Zusammenarbeit wird zwischen Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer unterzeichnet.