Abdullah II. Ibn al-Hussein

    Aus WISSEN-digital.de

    jordanischer König; * 30. Januar 1962 in Amman

    auch: Abdallah II. Ibn al-Hussein;

    Abdullah erhielt in Großbritannien und in den USA eine umfassende militärische Ausbildung und wurde 1997 Brigadegeneral. Kurz vor seinem Tod ernannte Abdullahs Vater Hussein II. ihn überraschend zu seinem Nachfolger. Hussein hatte Abdullah bereits sehr früh in der direkten Thronfolge zurückgestellt. Im Februar 1999 wurde Abdullah König von Jordanien. Bei der Vereidigung sicherte er zu, die Friedenspolitik gegenüber Israel fortzusetzen und Jordanien weiter zu demokratisieren. Jedoch stößt die mangelnde Rede- und Pressefreiheit in Jordanien bei Menschenrechtlern auf Kritik.

    Abdullahs Ehefrau ist seit 1993 die palästinensische Prinzessin Rania.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. November

    1783 Der erste Ballonflug mit menschlicher Besatzung findet in Paris statt.
    1806 Napoleon verhängt die Kontinentalsperre gegen England, um die britische Nation in einem Wirtschaftskrieg zu besiegen.
    1872 Das österreichische Trauerspiel "Die Jüdin von Toledo" von Franz Grillparzer wird in Prag uraufgeführt.