Abbildtheorie

    Aus WISSEN-digital.de

    philosophische Erkenntnistheorie, auf die Antike zurückgehend. Der Erkenntnisvorgang wird als ein Abbilden der Realität verstanden. Die naiv-realistische Variante fasst die wirklichen Dinge dadurch als wahrgenommen auf, dass ihre Abbilder im Bewusstsein auftreten. Dabei gibt es zwei abgeleitete Theorien: die Widerspiegelungstheorie, in der alle dinglichen Eigenschaften und Beziehungen bei den Abbildern erhalten bleiben, und die Isomorphietheorie, die sich nur auf die strukturellen Eigenschaften (isomorph = von gleicher Gestalt) bei den Abbildern bezieht.

    KALENDERBLATT - 24. Juni

    1717 Die Freimaurer schließen sich in London erstmals zu einer Großloge zusammen.
    1921 Die Volksabstimmung von Oberschlesien hat sich zugunsten des Verbleibs beim Deutschen Reich ausgesprochen und gegen den Anschluss an Polen. Die Abstimmung war im Versailler Vertrag festgelegt worden.
    1957 Die USA lösen in der Wüste von Nevada die fünfte und schwerste Atomexplosion der Versuchsserie aus. Am gleichen Tag wird bekannt gegeben, dass die USA jetzt in der Lage seien, eine "saubere" H-Bombe herzustellen, die zu 95 % frei von radioaktiver Ausschüttung sei.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!