A/b-Wandler

    Aus WISSEN-digital.de

    Übersetzer der analogen Signale eines Telefons oder Modems in digitale Daten und umgekehrt. Auf diese Weise kann ein analoges Modem oder ein Telefon an ISDN angeschlossen werden. Der Name leitet sich aus den beiden mit a und b bezeichneten Leitungsadern des analogen Telefonanschlusses ab. Eine andere Bezeichnung für den a/b-Wandler ist "a/b-Adapter".

    Durch Verwendung eines a/b-Wandlers können somit Nicht-ISDN-Geräte an einem ISDN-Anschluss genutzt werden, allerdings ohne Inanspruchnahme der ISDN-Dienste (Rückruf bei besetzt, Dreierkonferenz, Anklopfen u.a.).

    KALENDERBLATT - 24. Juli

    1923 Der Friede von Lausanne revidiert den Friedensvertrag von Sèvres (10. August 1920), durch den die Türkei fast alle europäischen Gebiete an Griechenland verloren hatte.
    1929 Japan hinterlegt als letzter Unterzeichnerstaat die Ratifikationsurkunde des Kellogg-Paktes. In ihm wird der Krieg als Mittel zum Lösen internationaler Streitfälle verurteilt und die friedliche Beilegung angestrebt.
    1939 Frankreich, England und Russland unterzeichnen einen Beistandspakt, der aber schon einen Monat später durch den Hitler-Stalin-Pakt jede Wirksamkeit verliert.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!