A/D-Wandler

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Analog-/ Digitalwandler,

    ein in diversen Geräten wie beispielsweise Digitalkameras, Soundkarten oder Modems verwendetes elektronisches Bauteil, das analoge Informationen (z.B. Sprache, Musik, Bilder, Daten) in digitale Werte umwandelt, um diese mit einem Computer weiterbearbeiten oder wiedergeben zu können. Bausteine, die der Umwandlung von digitalen in analoge Informationen dienen, werden als D/A-Wandler (Digital-/ Analogwandler) bezeichnet.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Januar

    1949 Mao-Truppen besetzen Peking.
    1972 Die Europäische Gemeinschaft (EG) wird erweitert: Großbritannien, Irland und Dänemark unterzeichnen die Urkunden zum EG-Beitritt.
    1975 Der amerikanische Präsident Gerald Ford unterzeichnet Verträge zur Beschränkung von B- und C-Waffen.