John Singleton Copley

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Maler; * 3. Juli 1737 in Boston, Massachusetts, † 9. September 1815 in London

    bedeutender Porträtist und einer der bekanntesten amerikanischen Historienmaler; lernte bei seinem Stiefvater, dem Kupferstecher Peter Pelham, bildete sich als Autodidakt in der Öl- und Pastellmalerei aus. Er begann mit Bildnissen der Bostoner Gesellschaft; 1774 folgte er einer Einladung B. Wests nach London, wo er sich von 1775 an dauernd niederließ.


    In seiner Porträtkunst schließt er sich van Dyck und Lely an; als Historienmaler auch von der französischen Kunst, B. West u.a. beeinflusst.

    Die berühmtesten historischen Gemälde: "Tod des Earl of Chatham" (1779/80, London, National Gallery), "Tod des Majors Pierson" (1783, ebd.), "Belagerung von Gibraltar" (1790, ebd.).

    KALENDERBLATT - 1. Februar

    1896 Uraufführung der Oper "La Bohème" von Giacomo Puccini.
    1904 Uraufführung der Tragödie "Die Büchse der Pandora" von Frank Wedekind.
    1958 Ägypten und Syrien schließen sich zur Vereinigten Arabischen Republik zusammen. 1961 wird die Union wieder aufgehoben.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!