Victorien Sardou

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Schriftsteller; * 7. September 1831 in Paris, † 8. November 1908 in Paris

    Datei:Db foto sardou.jpg
    Victorien Sardou; Foto von 1856

    Sardou hatte ursprünglich die medizinische Laufbahn eingeschlagen und entschied sich erst später für das Schreiben. Mit seinen Dramen und Komödien erlangte er bald große Beliebtheit. Daneben verfasste er Opern- und Operettenlibretti. Sein Stück "La Tosca" (1887) bildete die Grundlage für Puccinis Oper gleichen Namens.

    Hauptwerke: "Fedora" (1882), "Madame Sans-Gêne" (1893), "Der letzte Liebesbrief", "Robespierre" (1899).

    KALENDERBLATT - 2. Februar

    1943 Kapitulation der 6. Armee im Kessel von Stalingrad, den nur wenige Soldaten überleben. Stalingrad steht als Symbol für den Wahnsinn und die Unsinnigkeit des Krieges.
    1946 Der Norweger Trygve Lie wird zum ersten UN-Generalsekretär gewählt.
    1946 Das Königreich Ungarn wird Republik.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!