Österreichischer Rundfunk

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: ORF;

    Der ORF wurde 1924 als "Radio-Verkehrs-AG" gegründet. Seit 1974 ist er ein öffentlich-rechtlicher Sender, der zwei Fernsehprogramme sowie zwei überregionale und neun regionale Radioprogramme (zum Teil international in sechs verschiedenen Sprachen) unterhält. Das Fernsehprogramm des Senders ist seit 1955 (ORF 1) bzw. 1961 (ORF 2) zu empfangen. Zusammen mit den Anstalten des öffentlichen Rechts der Bundesrepublik Deutschland und der Schweiz gestaltet der ORF den Kanal 3sat; darüber hinaus kooperiert er mit den Spartensendern Arte, BR-alpha und gestaltet den Tourismus-, Wetter- und Sportkanal TW 1.

    Anders als in Deutschland gibt es in Österreich nur eine öffentlich-rechtliche Anstalt, die zwei Fernsehprogramme sendet. Dadurch soll die Wahrung der so genannten Grundversorgung erleichtert werden, da das Programm innerhalb der Anstalten des öffentlichen Rechts konkurrenzlos bleibt. Finanziert wird der ORF durch Rundfunkgebühren. Seine bis dahin österreichweite Monopolstellung verlor der ORF erst Ende der 1990er Jahre nach einem entsprechenden Nationalratsbeschluss, der Privatsendern den österreichischen Markt öffnete.

    Seit 1998 ist ORF 1 nicht mehr in Deutschland zu empfangen. Der Sender hatte auf diesem Kanal Spielfilme ohne Werbeunterbrechungen zur selben Sendezeit wie Privatsender gezeigt. Nach einem wirtschaftlichen Kräfteringen mit den Privaten zog sich der ORF daraufhin mit seinem ersten Programm aus Deutschland zurück.

    Das Tochterunternehmen ORF-Enterprise (gegründet 1999) ist für die Geschäftsbereiche Unternehmensmarketing und Werbezeitvermarktung zuständig.

    KALENDERBLATT - 19. September

    1188 Kaiser Friedrich I. Barbarossa bestätigt alle Rechte und Freiheiten der Bürger Lübecks.
    1941 Im beginnenden Russland-Feldzug erobert Hitler Kiew.
    1955 Nach dreimonatigen bürgerkriegsähnlichen Zuständen rebelliert die argentinische Armee am 16. September und zwingt Perón drei Tage darauf zum Rücktritt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!