Öle

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch-lateinisch "oleum")

    wasserunlösliche, flüssige, organische und brennbare Verbindungen, die unter anderem in Äther löslich sind.

    In der Regel werden Öle nach ihrer chemischen Zusammensetzung unterschieden:

    1. fette Öle, die aus der Verbindung organischer Säuren mit Glyzerin hervorgehen;

    2. Mineralöle, die flüssigen Produkte oder Bestandteile des Erdöls;

    3. ätherische Öle, bei denen es sich um Geruchsstoffe von Pflanzen handelt, die auch künstlich herstellbar sind.

    Eine weitere Unterscheidung wird zwischen pflanzlichen und tierischen Ölen getroffen.

    KALENDERBLATT - 6. Dezember

    1882 Carl Millöckers Operette "Der Bettelstudent" wird in Wien uraufgeführt.
    1882 Die deutsche Kolonialbewegung schafft sich mit der Gründung des "Deutschen Kolonialvereins" ein zentrales Organ.
    1890 Die Oper "Die Trojaner. Erster Teil – Die Einnahme von Troja" von Hector Berlioz wird in Karlsruhe in der deutschen Fassung uraufgeführt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!