Ökonomisches Prinzip

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Wirtschaftlichkeitsprinzip;

    kommt in zwei Ausprägungen vor und formuliert die Forderung danach, keine Ressourcen zu verschwenden. Dieses Prinzip gilt für alle Wirtschaftsordnungen und ist nicht zu verwechseln mit dem erwerbswirtschaftlichen Prinzip.

    1. Maximumprinzip: mit einer gegebenen Menge Input den größtmöglichen Output erreichen.

    2. Minimumprinzip: einen gegebenen Output mit dem geringstmöglichen Input erreichen.

    Kalenderblatt - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.