Unendlich

    Aus WISSEN-digital.de

    1. als mathematisches Zeichen (seit dem 17. Jh.) durch eine liegende 8 dargestellt; Bezeichnung für nicht darstellbaren Grenzwert; wenn ein Wert gegen "unendlich" geht, ist seine Obergrenze nicht definierbar (z.B. die Menge der natürlichen Zahlen).
    1. in der Philosophie das Beiwort für etwas, das in seiner Betrachtung nicht in irgendeiner Weise begrenzt werden darf oder kann (z.B. das Problem der Unendlichkeit von Raum und Zeit).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.