Zirzensische Spiele

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch: ludi circenses) auch: Circensische Spiele;

    altrömische Massenschauspiele, Teil der "ludi publicia; fanden ursprünglich im Circus maximus in Rom, später auch in anderen Städten des Römischen Reichs statt, bestanden zumeist aus Wagen- und Pferderennen, Faust- und Ringkämpfen, Wettläufen und militärischen Vorführungen. Siehe auch Zirkus.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.