Zerbst

    Aus WISSEN-digital.de

    Kreisstadt in Sachsen-Anhalt; ca. 16 000 Einwohner.

    Kirche St. Bartholomäi (1215 geweiht, Tafelgemälde von Lucas Cranach d.J.), Franziskanerkloster (1235 gegründet, beherbergt heute ein Gymnasium, Stadtmuseum und historische Bibliothek), Katharina-Museum; Werkzeug-, Maschinen- und Schraubenfabrik, Spargelanbau.

    Geschichte

    Zerbst wurde 948 erstmals urkundlich erwähnt. 1294 erhielt der Ort Münzfreiheit und in der Folgezeit die weiteren Stadtrechte. Von Anfang des 14. Jh.s an bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges gehörte Zerbst zu Anhalt, während des 17. und 18. Jh.s residierten hier die Fürsten von Anhalt-Zerbst. Die Innenstadt wurde im Zweiten Weltkrieg stark zerstört.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Oktober

    1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg.
    1795 Mit der dritten polnischen Teilung (zwischen Preußen und Russland) geht die Geschichte der Königlichen Republik Polen zu Ende.
    1885 Die österreichische Operette "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß wird in Wien uraufgeführt.